WARUM SIE IHR BUCH IM SELBSTVERLAG VERÖFFENTLICHEN SOLLTEN

WARUM SIE IHR BUCH IM SELBSTVERLAG VERÖFFENTLICHEN SOLLTEN

Johannes Gutenberg könnte wohl nur staunen, wenn er wüsste, mit welcher Leichtigkeit und Geschwindigkeit heute Bücher veröffentlicht werden können. Lange Zeit waren Verlage die einzige Möglichkeit, Bücher zu veröffentlichen. So blieben viele Bücher und tolle Geschichten unveröffentlicht – weil sich kein Verlag fand, der sie veröffentlichen wollte. Über J. K. Rowling heißt es, dass ihr Harry Potter von 12 Verlagen abgelehnt wurde, bis endlich einer das Potenzial ihrer Geschichte erkannte. Was, dürfen wir uns fragen, wäre wohl aus ihm geworden, wenn J.K. Rowling weniger Durchhaltevermögen gehabt hätte?

Heute sieht die Bücherwelt ganz anders aus. In den letzten 10 Jahren hat sich das Selfpublishing stark professionalisiert, immer mehr Autoren können von dem, was sie schreiben, auch leben und haben sich selbstständig ihre Fangemeinde aufgebaut. Doch gleichzeitig sind auch die Anforderungen gewachsen – Leser erwarten, dass eine Veröffentlichung via Selfpublishing ebenso hochwertig und professionell ist wie die über einen Verlag.

Was macht eine professionelle Veröffentlichung aus? Da ist natürlich zunächst einmal der Text, der handwerklich gut gemacht sein muss. Autor*innen sollten die Erwartungen ihrer Leser kennen und bedienen und zugleich kreativ und mutig genug sein, um Geschichten zu erschaffen, die begeistern. Diese sollten dann auch noch handwerklich gut umgesetzt sein. Dabei kann ein Schreibcoaching helfen. Wer es sich gar nicht zutraut, kann sich überlegen, ob er in ein Ghostwriting investieren möchte. Immer mehr Sachbuchautoren betrachten ein Buch inzwischen als ein Investment in ihre langfristige Sichtbarkeit und lassen sich ihre Buchidee komplett von einem entsprechenden Team entwickeln.

Der fertige Text braucht ein Lektorat, ein professionelles Buchcover, den Buchsatz und selbstverständlich eine Publishingstrategie, damit das Buch bei den vielen Neuveröffentlichungen auch ganz sicher seine Leser findet. Doch wir bei Sanvema wissen: Bucherfolg ist kein Zufall. Mit den richtigen Zutaten kommt jeder Autor, jede Autorin an ihr Ziel.

Das Self-Publishing gibt den Autoren die Freiheit, ihre Geschichten zu schreiben, ohne sich an die Anforderungen der Verlage halten zu müssen. Außerdem haben die Autoren mehr Kontrolle darüber, wie ihr Buch präsentiert und vertrieben wird. Sie können das Design, die Preisgestaltung und die Vertriebsoptionen selbst wählen und auch bestimmen, wann und wo das Buch veröffentlicht wird. Weiter bieten Self-Publishing-Bücher ein größeres Einkommenspotenzial, da die Autoren einen höheren Prozentsatz ihrer Buchverkäufe behalten können.

Darüber hinaus können selbstveröffentlichte Bücher dazu genutzt werden, die Plattform eines Autors aufzubauen und langfristige Beziehungen zu den Lesern zu schaffen.

Mit den richtigen Werbe- und Marketingstrategien können Autoren ein größeres Publikum erreichen und sich als Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet etablieren.

Letztlich bietet das Self-Publishing Autoren die Freiheit, ihre eigene Literatur zu produzieren, ohne auf Verlage oder Agenten. Es ist ein ermächtigender Prozess, der zu finanziellem Erfolg, größerer Bekanntheit und einer starken Reichweite für den Autor führen kann. Self-Publishing ist eine großartige Möglichkeit für Autoren, die volle Kontrolle über ihre Arbeit zu haben und gleichzeitig ihre Glaubwürdigkeit als Autor zu steigern.

Datenschutz
Wir, Sanvema Publishing UG (haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Sanvema Publishing UG (haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.